#

Das Aliensuchgerät

preview

Name des Filmteams:
Helena Klaus, Lilith Klaus, Philippa Dechent

Fertigstellung:
November 2016

Filmlänge:
11 Minuten

Genre:
Spielfilm

Kurze Beschreibung des Inhalts:

Ein Werbeplakat weckt bei zwei jungen Landstreicherinnen den Wunsch nach einem Aliensuchgerät. Sie versuchen alles, um das dafür notwendige Geld aufzutreiben.

29. Mittelfränkisches Jugendfilmfestival 2017 - 2. Preis in der Kategorie COMING UP

Laudatio: Als wir diesen Film in der Jury sichteten, konnten wir es kaum glauben, dass der Film wirklich als „Coming up“-Film antritt, denn das bedeutet, dass es der allererste Film der Filmemacherinnen Helena und Lilith Klaus und Philippa Dechent ist.  Er ist bereits so perfekt angelegt in Aufnahme, Schnitt und Darstellung, dass man eigentlich von reichhaltigen Vorerfahrungen oder großzügiger Unterstützung von Profis ausgehen müsste, aber das ist hier nicht der Fall.
Auf höchst amüsante, eigene und professionelle Weise wird hier einem Genre Leben eingehaucht, das es eigentlich seit 1927 – bis auf ganz seltene Ausnahmen wie z.B. den Oscargewinner von 2012 THE ARTIST – nicht mehr gibt, dem Stummfilm, der eigentlich nie ganz stumm war. Auch die liebevollen Details in der Ausstattung und Kostümierung machen den Film besonders für Kenner des Genres zu einer wahren Freude. Lediglich der nicht so ganz überzeugende Schluss und die Tatsache, dass die fantastische Musik der professionellen Pianistin Hildegard Pohl den Film wesentlich trägt, hielt die Jury davon ab, dem Film die allerhöchste Auszeichnung zukommen zu lassen.
Aufnahme, Schnitt, Musik sind jedoch mehr als professionell zusammengefügt worden. Die Liebe zum Detail, die Darstellung, vor allem die Regie und die Brillanz der Hauptdarstellerinnen sind einfach wunderbar.  Da ist neben dem Regietalent Lilith, ein neues komödiantisches Filmpaar geboren, von denen jede Darstellerin auf ihre ganz persönliche Art und Weise agiert und dennoch zusammen eine unschlagbare Einheit mit großer Ausstrahlung von Kinoformat ergibt: Helena und Philippa, wir waren von euch hingerissen.
Wir hoffen sehr, dass wir von diesen talentierten Filmemacherinnen bald noch mehr Filme zu sehen bekommen und gratulieren zum 2. Preis in der Kategorie COMING UP.

 

Zurück