#

Mein Scheiß Jahr

preview

Name des Filmteams:
Bruno Marbach

Fertigstellung:
2018

Filmlänge:
6 Minuten

Genre:
Animationsfilm

Internet:
https://www.youtube.com/watch?v=hSMOyCCN7EY&t=0s

Kurze Beschreibung des Inhalts:

Der autobografische Film erzählt über eine Krebserkrankung

und die Therapie…


31. Mittelfränkisches Jugendfilmfestival 2019 - 1. Preis in der Kategorie COMING UP

Laudatio:
„Die Realität ist schlimmer…“ so Bruno Marbach der 15-jährige Filmemacher zu seinem Film „Mein Scheiß Jahr“. Der Film schildert in gezeichneten Bildern ein Jahr Krebserkrankung und -Therapie von der Diagnose bis zur Entfernung des Hickman Katheters. - Die handgemalten Zeichnungen sind sehr ästhetisch, schlicht und ausdrucksstark. Mit ihnen schildert der Protagonist wie in einem Tagebuch den Verlauf seiner Krankheit und die erfolgreiche Therapie. Die Animation ist minimalistisch gehalten. Es sind nur wenige Striche, kleine Farbänderungen, welche die Gefühlszustände verdeutlichen. So verzieht sich z.B. der Mundwinkel, der Blick geht nach unten und der Protagonist wird immer dünner.
Die ausgewählte Musik unterstreicht die Bilder ohne diese zu übertönen. Es sind die leisen Töne die den Animationsfilm auszeichnen, sowie die authentische Erzählweise des Protagonisten. Vielen Dank für diesen persönlichen Film. Die Jury gratuliert zum ersten Preis in der Kategorie COMING UP.

Zurück