UNVERGESSEN

preview

Name des Filmteams:
MovieJam Studios

Fertigstellung:
2017

Filmlänge:
51 Minuten

Genre:
Dokumentarfilm

Internet:
www.moviejam.de

Kurze Beschreibung des Inhalts:

Nach dem Amoklauf am Olympiaeinkaufszentrum am 22. Juli 2016 fokussierte sich die Berichterstattung in den Medien auf den Täter und seine Hintergründe. In der Dokumentation "UNVERGESSEN" berichten die Filmemacher von MovieJam Studios über die Helfer, Angehörigen und Opfer: Wer waren diese Menschen? Was hatten sie vor? Was hatten sie erreicht? Warum mussten sie sterben? Durch das junge Alter können sie eine einzigartige Verbindung zu den gleichaltrigen Opfern herstellen, da diese oft die dieselben Träume, Hoffnungen und Wünsche hatten. Mit Hilfe von Angehörigen wie Maragreta Zabergja, H. Leyla, Freunden wie Yannick Richter und Beamten wie dem Polizeisprecher Marcus da Gloria Martins erzählen die Macher des Films die Geschichten einiger Opfer, sowie die ergreifende Geschichte des Tatabends. UNVERGESSEN - ein anderer Blick auf die Geschehnisse des 22.07.

Zurück