Anarchie Revolution

preview

Name des Filmteams:
ST398Films

Fertigstellung:
2011

Filmlänge:
30 Minuten

Genre:
Sonstiges

Kurze Beschreibung des Inhalts:

Eine Jugendband versucht ihren ersten Auftritt bei einem örtlichen Rock-Festival zu kriegen. Der Film zeugt von ihrem steinigen Weg dorthin und einigen Komplikationen.

Jurybegründung:

"Anarchie Revolution" ist eine wunderschöne Satire über drei selbsternannte Punks, die am Anfang ihrer Karriere stehen und verzweifelt versuchen, ihren ersten Gig über die Bühne zu bringen. Die Möchtegern-Punks werden perfekt dargestellt als unterschiedliche Typen, die kraftvoll ihr Ding durchziehen, dabei aber immer wieder an ihre Grenzen stoßen. Das Ganze ist wahnsinnig lustig. Die Form ist eine Fake-Dokumentation, Reality-TV im besten Sinne, mit dem perfekten Timing in Szene gesetzt und zelebriert. Das Geniale an der Regiearbeit ist, dass es so aussieht, als wäre die Kamera einfach nur draufgehalten, was natürlich nicht der Fall ist. Die kraftvolle Energie, die perfekte Inszenierung und die vielen witzigen Einfälle haben die Jury absolut überzeugt und deshalb wird "Anarchie Revolution" mit dem Preis des Ministerpräsidenten für die beste Regie ausgezeichnet. (Vorgetragen von Michael Gurt)

Zurück