Der dritte Mann

preview

Name des Filmteams:
Lifespiel

Fertigstellung:
2012

Filmlänge:
5 Minuten

Genre:
Animationsfilm

Kurze Beschreibung des Inhalts:

Lustiger Stummfilm um zwei streitende junge Männer. Bevor die Auseinandersetzung zwischen den beiden weiter eskaliert, taucht plötzlich der "Dritte Mann" auf ...

flimmern&rauschen Jugendfilmpreis 2013

Laudatio: „Der Dritte Mann“ ist ein kleiner, gutgelaunter Film über die Freundschaft, die leicht verspielt, mit etwas gutem Willen aber auch leicht wiederentdeckt werden kann. Anders als im amerikanischen Original ist „Der dritte Mann“ hier keine nebulöse Bedrohung im Hintergrund, sondern jemand, der liebevoll dem Schicksal auf die Sprünge hilft und so den beiden Streithähnen den Weg in eine neue, wunderbare Freundschaft ebnet. Charmant ist das heutzutage außergewöhnliche Format des Stummfilms – es bedarf durchaus einigen Mutes, sich dafür zu entscheiden. Als eigenes Genre erfordert er eine besonders aussagekräftige Inszenierung und ausgesprochene Spielfreude. Beides hat die Gruppe „Lifespiel“ mit Leichtigkeit erfüllt. Schön, ein Projekt zu sehen, bei dem Freunde mit Lust zusammen etwas machen und es gar nicht mehr nötig haben von Inklusion zu sprechen! Die ist in dieser Gruppe nämlich offensichtlich schon ein alter Hut und ganz selbstverständlich."

Zurück