Arme Kinder - Reiches Land

preview

Name des Filmteams:
Filmgruppe der BFS Alfons Goppel – Schweinfurt

Fertigstellung:
2011

Filmlänge:
18 Minuten

Genre:
Spielfilm

Kurze Beschreibung des Inhalts:

Deutschland hat aktuell eine sehr geringe Arbeitslosenzahl und steht damit auf Rang 4 in der Welt. Doch wie sehr sind die Familien mit ihren Kindern eigentlich betroffen, die nicht arbeiten können? Welche Rolle spielen die Immigranten und wie kann Leuten in Geldnot geholfen werden?

Jurybegründung:

Der Film hat der Jury vor allem deshalb gefallen, da er sehr emotional ist. Die Filmgruppe ist genau da hingegangen, wo man Schmerz sieht, wo es wirklich weh tut und man sieht, was Armut ist. Dafür wurde eine ganz eigene Bildsprache gefunden. Ein Film, der einen wirklich mitnimmt und über den man nachdenken muss. (Vorgetragen von Carlos Gerstenhauer)

Zurück