What a Trip - mit 15km/h bis ans Ende der Welt

preview

Name des Filmteams:
roll call productions

Fertigstellung:
2009

Filmlänge:
75 Minuten

Genre:
Dokumentarfilm

Kurze Beschreibung des Inhalts:

Alleine mit dem Fahrrad von München nach Singapur. Sieben Monate dauerte die Reise durch 10 Länder. Am Ende waren es 13.500 km, die bei dieser abenteuerlichen Tour zurückgelegt wurden. Eine fantastische Reportage!

 

Jurybegründung:

Maximilian Semschs Dokumentarfilm „What a Trip“ nimmt uns mit auf eine einsame Fahrrad-Tour nach Singapur. Semsch schafft es, lapidar und rhythmisch stimmig seine radikal subjektiven Erlebnisse zu schildern. Die Reise ins Ungewisse fesselt über 75 Minuten. Bemerkenswert ist auch, wie souverän Semsch mit der Technik umgegangen ist. Er drehte alles selbst.

Zurück