Die Zugfahrt

preview

Name des Filmteams:
Florian Schmeidl, Maxim Schunewitsch

Fertigstellung:
2007

Filmlänge:
23:00 Minuten

Genre:
Dokumentarfilm

Kurze Beschreibung des Inhalts:

Zwei Jungen aus Garmisch begeben sich auf eine Reise in eine dunkleZeit deutscher Vergangenheit. Sie suchen nach Zeitzeugen und Informationen zu den Dachaumärschen.

Jurybegründung:

Die beiden Filmemacher Florian Schmidt und Maxim Schnunewitsch recherchieren mit erkennbarem Interesse zum Thema „Todesmärsche“ am Beispiel des KZ Dachau. Ihre Dokumentation über das wenig bekannte Schicksal der KZ-Opfer kurz vor dem Ende der Nazi-Herrschaft ist sehr informativ, zeigt in eindringlichen Bildern die Mahnmale auf dem Weg der KZ-Opfer und lässt in einfühlsamen Interviews Zeitzeugen zu Wort kommen.

Zurück