Fuenfte Erde /Zone 3

preview

Name des Filmteams:
mampfkrampf prod.

Fertigstellung:
2001

Filmlänge:
40 Minuten

Genre:
Dokumentarfilm

Kurze Beschreibung des Inhalts:

Jay´s erster Tag als Zivi in einer Wohngruppe für Körperbehinderte beginnt turbulent. Erst verspätet er sich, dann lernt er Klempti, einen der Bewohner kennen und trifft auch noch auf Katha, die dort als Praktikantin arbeitet. Neben der sich entwickelnden Freundschaft zu Klempti, möchte Jay auch Katha näher kennenlernen. Das jedoch ist nicht so leicht. Einige Zwischenfälle und Missverständnisse legen Jay Steine in den Weg. Nachdem Jay auch noch einen One-Night-Stand mit einer anderen Praktikantin hatte, ist Klempti von Jay enttäuscht. Trotzdem beschließen beide nach Italien zu reisen. Im Urlaub versöhnen sich die beiden Freunde. Was Jay und Klempti nicht wissen? Katha hat sich auch auf die Reise gemacht. Das plötzliche Aufeinandertreffen läßt auf einen schönen Urlaub hoffen.

 

Jurybegründung:

„Durch die semi-dokumentarische Betrachtungsweise gelingt es Marcus Bartos, den Alltag in einer Wohn-Einrichtung für behinderte und nicht-behinderte Menschen sehr authentisch und in einer klaren aber dezenten Jugendsprache darzustellen. Von Anfang an ziehen die sympathischen Protagonisten Jay und Klemti den Zuschauer mit in ihre Realität. Das ganze ist humorvoll verpackt und mit einer Fülle unkonventioneller filmischer Techniken kreativ umgesetzt.“ 

Zurück