Der Prügelknabe

preview

Name des Filmteams:
Kai Hauptmann

Fertigstellung:
1999

Filmlänge:
18 Minuten

Genre:
Spielfilm

Kurze Beschreibung des Inhalts:

Oliver betreibt eine etwas andere Dienstleistungs-Agentur: Er wird engagiert, um eine Situation zu schaffen, aus der der Kunde als Held hervorgeht. Dabei lauert er Mädchen auf und belästigt sie. Wie verabredet erscheint dann der Kunde und verteidigt das Mädchen, ein Kampf wird inszeniert und der vermeintliche Lüstling in die Flucht geschlagen. Auch Harald nimmt Olivers Dienste in Anspruch, als er sich an der Uni in Sophie verguckt. Anhand von teilweise sehr privaten Fotos und Informationen wird akribisch ein "Schlachtplan" ausgearbeitet, jeder Fausthieb wird dabei einstudiert. Doch als es soweit ist, kommt alles anders: Sophie befindet sich nicht im angenommenen Hörsaal. Oliver läuft ihr eher zufällig im Gang über den Weg, stößt mit ihr zusammen und kommt so mit ihr ins Gespräch. Schnell wird sie ihm sympatisch. Zusammen stoßen sie dann auf Harald, Oliver versucht auf die Schnelle eine "Belästigungs-Situation" zu schaffen, eine Prügelei entsteht, doch nicht der Kunde, sondern Oliver selbst geht als "Sieger" hervor. Ihm wird zwar die Nase blutig geschlagen, doch Sophie hält zu ihm. Was Oliver nicht ahnt, ist , dass dieser Ausgang diesmal von Sophie und Harald insziniert war.

Zurück